Finde den Ursprung des Ichs. Dann werden alle Schwierigkeiten verschwinden und das reine Selbst alleine wird bleiben.
Ramana Maharshi

 

Die Balance zwischen Körper und Seele gilt heute als wichtige Grundlage für die Gesundheit.
Und genau hier hakt auch das Fasten & Yoga ein.
Es verbindet Gesundheitsstrategien, die den Körper reinigen und in Einklang mit der Natur bringen, so dass Selbstheilungskräfte aktiviert werden.
Streicheleinheiten für die Seele, die auf Ruhe und Rhythmus basieren.

 

 

 

Yoga Detox Retreat Woche

Zur Ruhe kommen und auftanken mit täglichen regenerierenden Yoga-Sequenzen, bewegten Flow, klassischen Asanas und Meditation.

Genügend Zeit zum Schwimmen, Lesen, Plaudern und für Wanderungen in der herrlichen mediterranen Natur von Montenegro runden das Programm ab.

Eine Woche Inspiration, Abschalten und Genießen in traumhafter Umgebung direkt am Meer.

+ Inhalte des Detox Programms

- Persönliche Beratung
- BIA Messung der Körperzusammensetzung
- Detox back Massage
- Reflexzonenmassage
- Medizinische Lymphdrainage Dr. Vodder Methode
- Cupping Therapy
- Cocon Marin Körperpackung und Modelage
- Detox Body Wrap
- 2 Ausflüge
- Tägliche Atemübungen und Yoga Sequenzen
- Messungen und Ergebnisse
- Personalisierte Empfehlungen für weitere gesündere Lebensweise und Ernährung

BIA Messung der Körperzusammensetzung 15 min
Die erhaltenen Ergebnisse zeigen:
- Biologisches Alter des Körpers
- Täglicher Grundumsatz
- Anteil des fetten Unterhautgewebes
- Anteil an Organfett
- Anteil der Muskelmasse
- Wasseranteil
- Knochenfraktur
- Täglicher Kalorienwert
- DCI Schätzung (wie viele Kalorien kann der Körper 24 Stunden lang aufnehmen, um das aktuelle Gewicht aufrechtzuerhalten)

+ DETOX BACK MASSAGE – 60 min

Rückenbehandlung, Peeling, Massage und warmer Meeresschlamm zur Entgiftung und Drainage.
Entspannende Rücken, Kopf und Fußmassage, kombiniert mit entgiftender Meerespräparation SELF-HEATING POWDER.
Der Rücken kann angespannt sein und mit Knötchen gefüllt sein.
Um die Myogelose zu lindern, kombiniert diese Behandlung eine Tiefenreinigung mit entgiftenden Meeresfrüchten für einen entspannten Rücken, Kopfhaut- und Fußmassage.
Ergebnisse: Entspannung garantiert. Sichtbar gereinigte Haut.

 

+ REFLEXZONEMASSAGE - 25 min

Die Reflexzonenmassage ist eine Behandlungsform, die in ihrer therapeutischen Ausprägung zu den alternativmedizinischen Behandlungsverfahren gezählt wird und die auch in der Wellnessbranche eingesetzt wird.
In den Reflexzonen der Füße spiegeln sich alle Körperteile und Organe wider.
Werden diese Zonen gezielt massiert, lassen sich ruhende innere Energien durch Drücken bestimmter Punkte am Fuß in Bewegung setzen und dabei die entsprechenden Körperregionen positiv beeinflussen.

+ LYMPHDRAINAGE - 60 Min

Die Lymphdrainage ist eine wirksame Technik zur Entgiftung des Organismus und zur Regeneration des Gewebes. Es reduziert die Schwelungen und Schmerzen aufgrund einer übermäßigen Menge an Lymphe und Metaboliten im Körper.

+ CUPPING THERAPY – 40 Min

Ist eine traditionelle Heilmethode, die in vielen Kulturen der Welt angewendet wird.
Cupping ist eine Vakuumtherapie und eine der ältesten Methoden der traditionellen chinesischen Medizin, bei der kleine Glasgläser verwendet werden: Ventuse.
Cupping Therapie ist einfach, effektiv und harmlos und liefert hervorragende Ergebnisse.
Die Vakuumtherapie hilft gegen Muskelhärte, Müdigkeit oder Stress. In den Schröpfgläsern entsteht ein Unterdruck, der direkt auf den gewünschten Körperteil einwirkt.

 

+ COCON MARIN – 40 min

Die Behandlung stimuliert den Stoffwechsel und den Gewichtsverlust, eliminiert Giftstoffe und belebt die Gewebe.
Die Behandlung basiert auf der ästhetischen Technik mit Wärmepackung.
Ein sanftes Peeling, mit einem Meerschwamm zu Beginn der Behandlung, um die Haut zu stimulieren.
Die angepasste Packung wird dann für den gesamten Körper verwendet und wirkt unter der sanften Wärme von einer Heizdecke.
Eine Ganzkörpermassage rundet diesen Cocon Moment mit einer entspannenden und feuchtigkeitsspendenden Note ab.

+ DETOX BODY WRAP – 40 Min

Meeresmaske zur Körperkontrolle stimuliert das Schwitzen, beseitigt überschüssiges Wasser aus dem Körper und beseitigt Giftstoffe.

+ Ausflüge in der Region

AUSFLUG CETINJE und LOVCEN.
Cetinje ist königliche Hauptstadt Montenegros und immer noch das kulturelle Zentrum des Landes. Mit seinen prachtvollen Renaissancepalästen, zahlreichen Botschaften und international anerkannten Museen ist es in jedem Fall einen Besuch wert.
Nach dem Besuch von Museen, alten Gebäuden und einem Spaziergang durch die bezaubernde Stadt setzen wir unseren Ausflug auf den Mount Lovcen (gleichzeitig Nationalpark) fort.


AUSFLUG von BOKA KOTORSKA
Die Kreuzfahrt beginnt am Hafen von Tivat „Pine“ um 10 Uhr.
Während der Fahrt fahren wir an der Insel Sv.Marko und Blumeninsel vorbei, sowie die schönen Küstensiedlungen Krasica und Rosa und die Halbinsel Lustica.
Am Ende dieses Teils der Reise segeln wir in die Bucht von Zanjica und haben hier Pause von 90 Minuten.
Die Pause kann zum Schwimmen, Erfrischung in mehreren Strandbars verwendet werden, oder um in eines der Boote einzusteigen, die zur Blauen Höhle führen.
Danach geht es weiter nach Herceg Novi, an der Insel Mamula und Prevlaka vorbei. Wir brauchen hier eine 40-minütige Fahrt.
In Herceg Novi haben wir eine 60-minütige Pause mit einer Stadtführung, oder in selbständiger Regie.
Danach setzen wir unsere Fahrt durch die Bucht fort vorbei an Zelenike, Kumbora, Bijele und kommen bis zur Insel Our Lady of the Rocks ( Ostrvo Gospa od skrpjele)
Gegenüber der Insel liegt die wunderschöne Altstadt von Perast, die in Vergangenheit sehr bemüht und reich war und über eine Flotte von mehr als 100 Booten verfügt.
Hier haben wir eine Pause von 30-60 min, in der Sie die Kirche besichtigen oder einfach die Insel mitten in der Bucht genießen können.
Danach fahren wir nach Kotor, die größte und bekannteste Stadt der Bucht, die wegen ihrer historischen Denkmäler von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützt ist.
Dieser Teil durch die Bucht von Kotor dauert 50 Minuten.
Wenn wir in Kotor ankommen, haben wir eine Pause von 60 Minuten, um die Stadt mit einer Führung zu erkunden.

Unterkünfte & Preise

PREIS p.P.:
1080,-Euro

(inkl. Unterkunft, Frühstuck, Abendessen, alle Yoga und Meditation Einheiten, Ausflüge, Detox Programm, ohne Flug!)

Frühbucher-Rabatt bei Buchung bis zum 1.08.2019 für Termine September 2019:
890,-Euro

Frühbucher-Rabatt bei Buchung bis zum 5.12.2019 für Termine Mai 2020:
990,-Euro

Frühbucher-Rabatt bei Buchung bis zum 1.April für Termine September 2020:
990,-Euro

Weitere Kosten
Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück: jeweils ca. 15,-Euro
Ziel Flughafen Podgorica oder Tivat

 

Das Hotel

Das Hotel Palas befindet sich nur wenige Schritte vom Meer entfernt, direkt am Strand in Petrovac und umgeben von Oliven- und Orangenbäumen mit offener Terrassen und einem halboffenen Pool. In sehr ruhige Lage.

Termine Montenegro

September 2019

Sa./So. 14./15.09 – 21./22.09.2019
(abhängig von Flügen)

 

Mai/Juni 2020

Sa./So. 30./31.05 – 6./7.06.2020
(abhängig von Flügen)

 

September 2020

Sa./So. 12./13.09. – 19./20.09.2020
(abhängig von Flügen)

 

Zur Person

Gelernte Zahntechnikerin und Kosmetikerin.

Diplom Yoga-Lehrerin, 2-Jährige Ausbildung bei Yoga Vidya.

Diplom Astrotherapeutin und Astrologische Ausbildung bei keplerunited.org

Diplom Fasten-Leiterin Ausbildung Akademie Gesundes Leben Stiftung Reformhaus Fachakademie.

Ayurveda Masseurin Ausbildung bei Yoga Vidya Bad Meinberg

Erfahrungen

Liebe Tereza,

ganz herzlichen Dank für diese Woche, bei der es uns trotz des Fastens an nichts gefehlt hat.
Zum einen hast du ein wunderschönes Hotel für uns ausgesucht, in dem man sich sehr wohl gefühlt hat und sich wirklich absolut entspannen konnte.

Zum anderen hast du uns mit deiner liebenswerten und charmanten Art wunderbar durch die Woche begleitet. Du hattest alles bestens vorbereitet und während unseres Aufenthaltes hast du dich perfekt um uns gekümmert. Wir konnten uns tatsächlich nur auf uns konzentrieren, was für mich ein besonders schönes Erlebnis war. Noch nie in meinem Leben hat sich alles eine Woche lang nur um mich gedreht. Ich habe es sehr genossen, auch weil wir eine so harmonische und nette Gruppe waren.

Liebe Tereza, falls ich mich wieder zu einer Fastenwoche entschließen werde, dann nur mit dir an meiner Seite.
Danke nochmal für alles.

Jutta (56)

Es war eine top organisierte, top durchdachte Joga und Fasten Woche.

Tereza hat die Gruppe optimal vorbereitet und mitbegleitet während des Fastens. Ich habe mich von Beginn bis Ende körperlich und seelisch sehr wohl gefühlt. Ich kann mir sehr gut vorstellen die Joga und Fastenwoche bei Tereza erneut zu buchen.

Petra (55)

Liebe Tereza,

vielen Dank für diese schöne und erfahrungsreiche Woche!
Ich bin gespannt und ohne Vorbehalte in die Fastenwoche gestartet und bin nicht enttäuscht worden. Dein unermüdlicher Einsatz und die kompetente Betreuung verdienen besondere Anerkennung. Uns hat es an nichts gefehlt und sowohl die Tees als auch die so schön angerichteten Suppen, unsere „Schnapsgläser“ und „Kelche“ voller Köstlichkeiten waren immer ein Hingucker und Highlight des Tages.
Das Hotel mit dem Spa-Bereich und Massage- und Kosmetikanwendungen ist sehr gut ausgewählt und verdient ein Lob.
Jetzt - eine Woche später - fühle ich mich leistungsfähiger und „jünger“, wenngleich ich während des Fastens gelegentlich doch geschwächelt habe.

Definitiv werde ich mich nächstes Jahr wieder dieser Kur unterziehen und hoffe, bis dahin noch einiges an meiner Ernährung umstellen zu können.

Christina (56)

Das Hotel, das du für diese Woche für uns ausgesucht hast, war perfekt. Wir haben ein sehr tolles Zimmer mit einem Balkon mit dem direkten Blick zum Meer und sehr schönen Sitzgelegenheit. Die Mannschaft des Hotels hat sich immer um uns gekümmert, hat die Zubereitung der „Speisen“ sehr ernst genommen und alles war mit viel Geschmack zubereitet. Die Möglichkeit den Spa-Bereich zu benutzen und zusätzliche Angebote des Spa-Bereichs waren für die körperliche und seelische Entspannung in der Woche sehr vom Vorteil.

Zu dem Fasten:
Da ich ja es nicht das erste Mal gemacht habe, war mir das natürlich nicht neu. Allerdings fasten abseits von dem täglichen Trott, Arbeit und sämtlichen familiären Verpflichtungen war auch für mich neu. Dies ist natürlich wiederum eine sehr entspannte Fastenwoche. Hier konnte ich mich tatsächlich auf mein Empfinden und meine Gedanken konzentrieren.
Für meinen Mann war das ganze neu. Er ist eigentlich nur meinetwegen mitgekommen (damit ich nicht allein bin), hat aber ab dem ersten Tag aus Interesse mitgemacht. Er war ziemlich überrascht, wie mühelos das für Ihn war auf das Essen zu verzichten. Auch Yoga ist für meinen Mann Neuland gewesen. Er ist eher für das Krafttrainig und Mannschaftsspiele zu haben, aber er hat alle Übungen dank deiner einfühlsamen und schonenden Traings-Einheit mitgemacht. Er wurde zwar nicht mit Yoga-Fieber infiziert, wird aber jeder Zeit auch wieder mitmachen.

Die Teilnahme an der Fastenwoche, Auszeit, Ruhe für Körper, Seele und Geist hat uns beiden sehr gut getan. Wir haben uns beide nach dem Fasten voller Kraft und Energie gefühlt, so dass wir für uns beschlossen haben es nächstes Jahr auf jeden Fall zu wiederholen.

Andreas und Elena T.

Liebe Tereza, hier mein Feedback zur unseren Fastenwoche in Kroatien:

Voller Freude und Erwartung sind wir gestartet Richtung Trogir. Unser Hotel OLA hat gleich unsere Erwartung übertroffen, in so schöner Umgebung kann man leichter fasten, dachte ich mir.

Begonnen haben wir schon zu Hause mit Entlastungstagen. Nach den erfolgreichen Darmentlehrung haben wir gut gestartet: durch die immer präsente Tereza, ihre Unterstützung und Beratung kam alles gut in die Gänge. Mit viel Entschlackungstees, köstlicher Brühe zum Mittag und frischgepressten Säften zum Abend kamen wir tagsüber ohne Hunger wunderbar zurecht. Zu dem hatten wir zweimal täglich Yoga, sogar am Strand mit frischer Meeresbrise.

Zudem konnten wir im Wellness Spa gut entspannen. Wir konnten die Zeit sehr gut für unseren Körper, Geist und Seele nutzen. Voller Energie und Leichtigkeit bin ich wieder in den Alltag getaucht ....und es hält immer noch an. Mit leichten Aufbautagen versuche ich weiter meine Lasten in Griff zu halten. Es fällt mir eindeutig leichter, hat mir gut getan, werde ich wieder machen.

Liebe Tereza, vielen Dank auch, dass Du uns die schöne Umgebung gezeigt hast, Split, Trogir usw., Bootausfahrten am Meer, danke, danke!

Ivanka

Liebe Tereza,

vielen Dank für die sehr gute Organisation der Woche, deine fürsorgliche Betreuung und die tollen effektiven Yoga-Übungen. Ich gebe zu, dass ich bis kurz vor der Abreise nach Kroatien noch Zweifel hatte, ob ich dass auch durchhalte. Ich bin ein guter Esser und trinke drei Tassen Kaffee am Tag. Ich konnte mir nicht vorstellten, dass es mir nicht fehlen würde. Aber du hast mich eines Besseren belehrt :). Ich hatte keinerlei Hunger und der Kaffee mir hat auch nicht gefehlt. Alles was wir während den Fastentagen bekommen haben wurde vom Hotel aus frischen Zutaten extra für uns gekocht und hat hervorragend geschmeckt. Nachmittags hast du für uns Ausflüge organisiert. Den ganzen Tag warst du an unserer Seite oder für uns erreichbar.

Jetzt bin ich seit einer Woche wieder zu Hause und habe folgendes festgestellt:

- nach anfänglicher Müdigkeit bin ich jetzt voller Energie
- mein Körper ist entgiftet
- die meisten meiner Grießkörner sind einfach verschwunden
- mein Hautausschlag am Hals ist fast weg
- von 4,5 Kilo (die ich an den genau richtigen Stellen abgenommen habe) sind immer noch drei Kilo übrig :),
- ich werde in Zukunft die basische Ernährung in meinen Alltag integrieren

Insgesamt fühle ich mich einfach super. Nächstes Frühjahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei :)

Vielen Dank für diese einmalige Erfahrung in traumhafter Umgebung mit der besten Lehrerin der Welt.

Liebe Grüße

Brigitte, 58

Am Anfang war ich sehr skeptisch ob ich das schaffen würde,
so ohne Essen und nur trinken und ob ich evtl. Kreislaufprobleme
bekomme ohne zu essen. Aber du hast mich nun eines anderen
belehrt. Ich fühle mich wirklich wie neu bzw. habe eine ganz andere
Einstellung zur Ernährung bekommen. Es hat mir wirklich an nichts
gefehlt. Die Woche in Kroatien war wirklich eine rundum tolle und
neue Erfahrung im positiven Sinne. Es war alles super organisiert von dir
und du warst immer für uns da falls es Probleme geben sollte, ein dickes
Lob an dich. Das Hotel war sehr schön und die Zimmer ebenso, sowie die
Küche war bestens von dir vorbereitet und haben sich sehr um uns bemüht.
Die Yoga-Sequenzen waren wie immer super mit dir und auch anstrengend
wenn uns ab und an etwas Kraft fehlte, aber wollten Sie nicht missen.
Wir waren eine tolle Gruppe und hatten jede Menge Spaß zusammen.
Ich werde sicherlich diese Reise nochmals in Anspruch nehmen und
kann Sie nur weiter empfehlen.

Danke Tereza für diese neuen Erfahrungen!!!

Michaela, 48

„Fastenkur mit Tereza: Aus alt mach' jung, aus krank mach' gesund, so könnte man alles Gute zusammenfassen, was ich während dieser Tage unter Terezas liebevoller, unermüdlicher Betreuung und eingebettet in eine supernette Gruppe erleben durfte.
Mir war klar, ich musste diese Chance nutzen, denn zu viele Zipperlein machten sich breit, hohe Zuckerwerte und Hautprobleme, Müdigkeit und Übergewicht um nur einige "highlights" zu erwähnen.

Sicherheitshalber habe ich auf Terezas Anraten schon drei Wochen vor dem eigentlichen Beginn der Kur auf Kaffee verzichtet und täglich Heilerde eingenommen. Insgesamt habe ich dann sieben Kilo abgenommen. Die Verbesserungen im Körper und Geist waren grandios, gefühlt habe ich mich danach etliche Jahre jünger, tatkräftiger und zuversichtlicher. Zuversichtlich, dass das Leben noch Chancen bereithält, dass Alles möglich ist.

Das Körperliche lief parallel: Zuckerwerte Morgens erstmals wieder unter 100, Beweglichkeit und Bewegungsfreude nahmen zu. Dies ist für mich erst der Anfang: regelmäßiges Training und Fastentage sind jetzt an der Tagesordnung und ganz sicher eine Wiederholung dieser schönen Kur mit Tereza."

Magdalena G., 66 J.

Liebe Teresa, wollte mich noch herzlichst bei Dir bedanken für die Erfahrungen die ich mit dem Fasten machen durfte. Da ich zum ersten mal in meinem Leben gefastet habe (mit meinen 60 Jahren) war ich so positiv überrascht, dass ich jetzt natürlich einen einwöchigen Kurs in Kroatien bei Dir buchen möchte.


Ich bin wieder voller Schwung, von meinen „Sünden“ trenne ich mich nach und nach, meine Verdauung funktioniert endlich, meine Haut ist soviel klarer! Ein dickes Küsschen dafür, vielen, vielen Dank mach weiter so!

Deine Ivanka

Es war das erste Mal für mich.

Ich hatte Angst vor dem Hunger bei der Arbeit und Nachtdienst.

Sehr gute Vorbereitung.

Mir ging es meistens gut, Nachtdienst war kein Problem.

Hungergefühl war ab dem 3. Tag meist weg, nicht immer.

Die Treffen mit Yoga und Austausch waren immer ein Highlight.

Das Gefühl der Leere im Bauch war sehr angenehm.

Gewichtsverlust 5 kg.

Es hat ein Überdenken der Essgewohnheiten begonnen.

Tereza war super und kompetent.

Ich möchte das gerne im Frühjahr wiederholen.

Heike K.

Liebe Teresa,

nochmals ganz herzlichen Dank für die tolle Fastenwoche. Für mich war es eine sehr sehr positive Erfahrung. Möchte kurz beschreiben, wie es mir geht.

Meine Stimmung und Laune sind bestens. Mein Darm, der immer sehr träge war, ist wieder in Schwung gekommen. Ich fühle mich leicht und unbeschwert. Die Yogaabende (auch ohne Yogaerfahrung) waren sensationell, sie haben die Organe angeregt und zusätzlich unterstützt. Mein Ausgangsgewicht war 75 kg, inzwischen ist es 69 kg. Meine Haut wurde wesentlich verbessert, und meine Augen strahlen. Ich kann es nur jedem ans Herz legen, es auch zu versuchen.

Mit herzlichen Grüßen

Astrid

Nachdem ich mich dafür entschieden hatte, an den Fastentagen teilzunehmen, bekam ich kurz vor Beginn immer mehr Bedenken, ob ich es schaffen könnte. 

Die Entlastungstage waren ein sanfter Einstieg in die Fastenwoche. Tereza gab uns Anregungen und auch konkret Vorschläge dazu, was an diesen Tagen gegessen werden durfte und was nicht. Der komplette Verzicht auf Kaffee und das Glas Wein am Abend empfand ich als wohltuend und bestärkte mich darin, dass es auch ohne sehr gut, wenn nicht sogar besser, geht.

Meine Befürchtung, am ersten Fastentag nicht leistungsfähig zu sein, bestätigte sich nicht. Ich war top fit. Das Abführen gelang reibungslos. Ein von Tereza gesandtes Lied stimmte uns an diesem Morgen freudig auf die kommenden Tage ein.

Tee, Gemüsebrühe , Säfte und Wasser waren für 5 Tage unser Essen, das wir genüsslich löffelten oder tranken. Die Treffen in der Gruppe mit Tereza waren sehr wertvoll. Einmal zum Erfahrungsaustausch und zum anderen unterstützten die durchgeführten Jogaübungen, dass Körper und Seele mit dem Fasten in Einklang gebracht wurden. In der Fastenwoche hatte ich noch mehr als sonst das Bedürfnis mich zu bewegen. Auch war ich 3 mal in dieser Woche in der Sauna, was ich als wohltuend empfunden habe.

Das Fastenbrechen begann mit dem langsamen Kauen eines Apfels. Noch 3 Tage habe ich, ähnlich wie an den Entlastungstagen, gegessen. Ich habe schon immer gerne und bewusst Nahrung aufgenommen, aber durch die Fastenwoche ist mein Verhältnis zu Essen und zu meinem Körper noch sensibler und differenzierter geworden.

Herzlichen Dank dafür Tereza und liebe Grüße

Karin

Häufig gestellte Fragen

  • Was heißt Fasten?
  • Wer darf fasten?
  • Wer darf nicht fasten?
  • Hauptsäulen des Fastens

Was heißt Fasten?

Fasten ist eine naturgegebene Form menschlichen Lebens und bedeutet, dass der Organismus durch innere Ernährung und Eigensteuerung aus sich leben kann.

Fasten ist auch ein Anti-Aging-Program, es vermag das biologische Altern zwar nicht zu verhindern, kann aber vorzeitige Alterungsvorgänge durchaus aufhalten, weil Umweltgifte, die unser Organismus heute vermehrt aufnimmt, ausgeschieden werden.

Fasten hat auch eine lange Tradition. Bereits der Pharao als politisches und religiöses Oberhaupt im alten Ägypten fastete immer vor wichtigen Entscheidungen um einen klaren Kopf zu haben. Fasten ist Entlastung des Stoffwechsels und des gesamten Organismus. Besonders der Verdauungstrakt wird während einer Fastenkur entlastet. Ein entlasteter Organismus bedeutet neuen Herausforderungen, ob körperlicher oder seelischer Natur, besser gewachsen zu sein. Nach anfänglichen Entgiftungserscheinungen fühlt sich der Körper leicht und locker, Wahrnehmung und Sinne werden gleichzeitig geschärft.

Wer darf fasten?

Fasten darf jeder, der sich für gesund und leistungsfähig hält und keine kontrollbedürftigen Medikamente einnimmt.

 

Wer darf nicht fasten?

Schwangere und stillende, Personen über 75 Jahre, Kinder und Jugendliche, Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Depressionen, Marcumar-Patienten und Patienten unter dauerhafter und kontrollbedürftiger Medikation, Hypertonie, Krebspatienten, psychisch schwer Erkrankte, frisch Operierte, Menschen mit Suchkrankheiten und Essstörungen, Anämien, Diabetiker (insulinpflichtig).

Hauptsäulen des Fastens

+ Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Genussmittel für begrenzte Zeit

+ Reichliche Flüssigkeitzufuhr

+ Regelmäßige Darmpflege

+ Ausreichende Bewegung im Wechsel mit Ruhe

+ Der Leberwickel

+ Körperbürstungen

+ Sorgfältiger Neuaufbau der Ernährung

Was heißt Fasten?

Was heißt Fasten?

Fasten ist eine naturgegebene Form menschlichen Lebens und bedeutet, dass der Organismus durch innere Ernährung und Eigensteuerung aus sich leben kann.

Fasten ist auch ein Anti-Aging-Program, es vermag das biologische Altern zwar nicht zu verhindern, kann aber vorzeitige Alterungsvorgänge durchaus aufhalten, weil Umweltgifte, die unser Organismus heute vermehrt aufnimmt, ausgeschieden werden.

Fasten hat auch eine lange Tradition. Bereits der Pharao als politisches und religiöses Oberhaupt im alten Ägypten fastete immer vor wichtigen Entscheidungen um einen klaren Kopf zu haben. Fasten ist Entlastung des Stoffwechsels und des gesamten Organismus. Besonders der Verdauungstrakt wird während einer Fastenkur entlastet. Ein entlasteter Organismus bedeutet neuen Herausforderungen, ob körperlicher oder seelischer Natur, besser gewachsen zu sein. Nach anfänglichen Entgiftungserscheinungen fühlt sich der Körper leicht und locker, Wahrnehmung und Sinne werden gleichzeitig geschärft.

Wer darf fasten?

Wer darf fasten?

Fasten darf jeder, der sich für gesund und leistungsfähig hält und keine kontrollbedürftigen Medikamente einnimmt.

 

Wer darf nicht fasten?

Wer darf nicht fasten?

Schwangere und stillende, Personen über 75 Jahre, Kinder und Jugendliche, Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Depressionen, Marcumar-Patienten und Patienten unter dauerhafter und kontrollbedürftiger Medikation, Hypertonie, Krebspatienten, psychisch schwer Erkrankte, frisch Operierte, Menschen mit Suchkrankheiten und Essstörungen, Anämien, Diabetiker (insulinpflichtig).

Hauptsäulen des Fastens

Hauptsäulen des Fastens

+ Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Genussmittel für begrenzte Zeit

+ Reichliche Flüssigkeitzufuhr

+ Regelmäßige Darmpflege

+ Ausreichende Bewegung im Wechsel mit Ruhe

+ Der Leberwickel

+ Körperbürstungen

+ Sorgfältiger Neuaufbau der Ernährung

Kontakt

Tereza Schmitt
Tripura-Yoga
Kirchplatz 6 · 72401 Haigerloch

Telefon: 07474 / 9518546
Mobil: 0175 / 66 531 46

Impressum

Anmeldung & AGB

Erlebe Fasten – die uralte Tradition auf eine neue, leichte und moderne Art.
Melde dich jetzt an und setze die Segel in Richtung Leichtigkeit.

Anmeldeformular / AGB herunterladenE-mail senden